Skiwoche 2018: „Super Sch(n)ee!“

In diesem Jahr konnte unter der Organisation von Herrn Obermeier in Begleitung von Herrn Kißlinger und Frau Ebenbeck – und schlussendlich Herrn Mühlbauer – wieder eine Skiwoche für die Schüler der 7. – 9. Jahrgangstufe durchgeführt werden.

Die Schüler machten sich von 12. – 19. März nach Obertauern auf, dort bezogen sie im Jugendgästehaus Bergheim ihr Quartier.

Nach der Ankunft wurden die Ski ausgeliehen, die Liftkarten für die folgenden Tage gekauft und anschließend ein Spaziergang zum Supermarkt gemacht.

Am ersten Abend wurden die Dienste für das Decken der Tische und das anschließende Wischen eingeteilt. Im Anschluss daran wurde „Austrias next Topmodel“ gekürt, wobei sich die Jungs als weibliche Models und die Mädchen als männliche Models verkleideten. Dies machte allen viel Spaß.

Ab Dienstag wurden Gruppen für die verschiedenen Leistungsstufen gebildet. Die nächsten Tage verbrachte Herr Obermeier damit, den Anfängern das Skifahren beizubringen. Herr Kißlinger zeigte währenddessen den Fortgeschrittenen Übungen, um ihr schon vorhandenes Können zu steigern. Frau Ebenbeck stand dabei tatkräftig zur Seite. Herr Mühlbauer stieß am Donnerstag ebenfalls noch helfend zum Team dazu.

Am Freitag konnten schon alle zusammen eine gemeinsame Tauernrunde drehen, was den Schülern sichtlich Freude bereitete. Am späten Nachmittag saßen die Schüler und ihre Lehrer noch auf einer Hütte zusammen und ließen die Woche bei Sonnenschein ausklingen.

Als sie um 21 Uhr in Straßkirchen ankamen, durften sich alle über eine gelungene, sehr schöne und schneereiche Woche freuen! Es war ein unvergessliches Erlebnis, welches nächstes Jahr wieder stattfinden muss!

Vielen Dank nochmals von Herrn Obermeier an Frau Ebenbeck, Herrn Kißlinger und Herrn Mühlbauer für die tolle Begleitung!